Mehr Rezepte auf https://snackicat.com
Apfel-Streusel-Kuchen mit Vanillesoße
Snacks & Süßes

Dieser vegane & gesunde Apfel-Streusel-Kuchen mit Vanillesoße schmeckt nicht nur herrlich lecker, sondern ist auch leichter zubereitet als gedacht. Selbst eine glutenfreie Variante ist möglich. Die Vanillesoße ist optional und lässt sich auch gut durch Vanilleeis ersetzen. Ganz nach eurem Geschmack. Schmecken wird der Kuchen allemal!

Dauer 45 Min. zubereiten + 50-60 Min. backen + 2 Std. abkühlen
Zutaten für 12 Stücke
Für den Teig:
  • 2 Leinsamen Eier (20g gemahlene Leinsamen + 6 EL Wasser)
  • 100g (gemahlene) Mandeln
  • 100g Reisvollkornmehl¹
  • 200g Weizenvollkornmehl¹
  • 50g Kokosblütenzucker²
  • 1 Prise Salz
  • 130g kalte pflanzliche Butter
  • ca. 50ml Wasser
Für die Apfelfüllung:
  • 1,2kg Äpfel
  • 2 TL Zimt
  • Saft einer halben Zitrone
  • 25g Speisestärke
  • 50g Kokosblütenzucker
Für die Streusel:
  • 100g (glutenfreie) Haferflocken
  • 50g (gemahlene) Mandeln
  • 30g Kokosblütenzucker
  • 30g kalte vegane Butter
  • ca. 30ml kaltes Wasser
Für die Vanillesoße (optional):
  • 150g Cashews (mind. 4 Stunden bzw. bestenfalls über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 100g (zuckerfreier) Sojajoghurt
  • 40g Ahornsirup
  • ca. 70ml Wasser
  • ausgekratztes Mark einer Vanilleschote (alternativ: 1-2 TL Vanilleextrakt)
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
Teig zubereiten:
  1. Leinsamen Eier vorbereiten, d.h. Leinsamen mahlen und mit Wasser in einer Tasse mischen und 5 Minuten beiseitestellen
  2. (optional, wenn du ganze Mandeln hast): in einer Küchenmaschine Mandeln mahlen
  3. alle Teigzutaten einschließlich Leinsamen-Eier entweder in eine Küchenmaschine oder in eine Schüssel geben
  4. Teig (mit den Händen oder in der Küchenmaschine) kneten, bis eine glatte Masse entstanden ist (falls der Teig noch nicht zusammenklebt, Wasser vorsichtig hinzugeben)
  5. Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen
Apfelfüllung vorbereiten:
  1. Äpfel waschen, schälen, in 2-3 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben
  2. mit Zimt, Zitronensaft, Speisestärke und Kokosblütenzucker vermengen, beiseitestellen
Streusel vorbereiten:
  1. Haferflocken und Mandeln in einer Küchenmaschine grob mahlen
  2. kalte Butter, Kokosblütenzucker und kaltes Wasser hinzugeben und zu einer groben, leicht krümeligen Masse kneten
Kuchen & Vanillesoße vorbereiten:
  1. Boden einer 26cm-Springform mit Backpapier auslegen und gesamte Form einfetten
  2. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  3. ca. ⅔ des Teiges auf den Springformboden geben, mit Fingern festdrücken und bei Bedarf mit einem kleinen Glas gleichmäßig verrollen
  4. einen ca. 5cm hohen Rand mit dem restlichen Drittel des Teiges formen
  5. Apfelfüllung auf den Teig geben
  6. Streusel über der Apfelfüllung verteilen
  7. Kuchen ca. 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen³
  8. während der Kuchen backt Wasser der Cashews abgießen und mit restlichen Zutaten der Vanillesoße zu einer glatten Soße mixen⁴
  9. Kuchen abkühlen lassen, mit Vanillesoße servieren & genießen!
Anmerkungen
¹ Alternativ kannst du auch andere (glutenfreie) Mehlsorten verwenden. Hierfür ggf. die Wassermenge anpassen. Ich benutze jedoch am liebsten Vollkornmehl, um den Kuchen so nährstoffreich wie möglich zuzubereiten.
² Du kannst auch weißen Haushaltszucker o.Ä. verwenden. Kokosblütenzucker ist jedoch die gesündere Variante.
³ Sollten die Streusel zu dunkel werden, Kuchenform schnell mit Alufolie abdecken und weiter backen.
⁴ Sollte dir die Vanillesoße nicht flüssig oder nicht süß genug sein, kannst du noch etwas Wasser bzw. Ahornsirup nachgeben.
Nährwerte für 1 Stück ohne Vanillesoße
Brennwert
390 kcal
Fett
19,2g
Kohlenhydrate
43,8g
Eiweiß
8,8g