Mehr Rezepte auf https://snackicat.com
Blaubeer-Muffins (vegan & gesund)
Snacks & Süßes

Bock auf eine süße Sünde? Halt Stopp, nein! Diese veganen Muffins sind gar keine Sünde! Denn sie sind gesund, lecker und im Handumdrehen gemacht. Ganz ohne Eier, ohne Milch und die perfekten Universal-Muffins, weil man genauso gut andere Beeren verwenden kann.

Dauer 35 Minuten
Zutaten für 10 Muffins
Trockene Zutaten:
  • 250g Mehl¹
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
Feuchte Zutaten:
  • 200ml Pflanzendrink (hier: Mandeldrink)
  • 30g (Kokos)Öl
  • 80g flüssiges Süßungsmittel (hier: Ahornsirup)
  • 1 zerdrückte Banane (hier: 125g)²
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 200g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
Zubereitung
  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  2. trockene Zutaten in einer Schüssel mixen
  3. in einem Topf Kokosöl leicht erhitzen, runternehmen und die restlichen flüssigen Zutaten bis auf die Beeren dazu geben und vermengen, dazu die Banane mit einer Gabel zerdrücken
  4. trockene und feuchte Zutaten vermengen, bis eine glatte Masse entsteht
  5. Blaubeeren unterheben
  6. Teig in Muffinförmchen geben und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen
  7. Stäbchenprobe durchführen, rausnehmen und schmecken lassen!
Anmerkungen
¹ Ich habe eine Mischung aus 100g gemahlenen Haferflocken und 150g Weizenvollkornmehl verwendet. Ihr könnt auch 250g glutenfreie Haferflocken verwenden bei Bedarf.
² Je reifer eure Banane ist, desto süßer ist sie. Wenn ihr eine weniger süße Banane verwendet, solltet ihr ggf. noch etwas flüssiges Süßungsmittel nachgeben.
Nährwerte für 1 Muffin
Brennwert
164 kcal
Fett
4,4g
Kohlenhydrate
25,3g
Eiweiß
3,5g