17.07.2020|Herzhaftes

Bohnenbällchen/vegane Fleischbällchen

Vegane Fleischbällchen geht nicht? Oh doch! Ganz easy peasy lemon squeezy. Ihr braucht als Grundlage lediglich eine Dose Bohnen, ein paar Pilze und noch ein paar Haferflocken. Das macht die Bällchen nicht nur gut sättigend, sondern auch noch sehr gesund.

Dieses Gericht eignet sich übrigens auch super für Kinder, da wir hier Nudeln mit Tomatensoße haben. Der absolute Klassiker. Dazu gibt es lediglich ein paar aufgemotzte Proteinbällchen, wenn man so will.

Es braucht tatsächlich etwas Zeit, um die Bällchen zu formen und es ist auch eine etwas matschige Angelegenheit, allerdings lohnt sich der Aufwand. Ich hatte erst eine Variante in der Pfanne probiert, dann aber schnell festgestellt, dass sich die Bällchen dadurch zu sehr verformen. Daher habe ich die fettfreie Variante gewählt und die Bällchen doch im Ofen zubereitet. Hat auch wunderbar geklappt!

[Werbung] Als Nudeln habe ich hier übrigens Sojabohnen Nudeln von Edamama verwendet. Die sind wirklich sehr lecker und auch nochmal eine gute Proteinquelle. Schaut gerne mal auf deren Webseite vorbei, sie haben ein schönes Angebot an alternativen Nudelsorten. Wenn ihr dort eine Bestellung aufgeben wollt, dann benutzt gerne den Code "snackicat15". Ab einem Bestellwert von 20€ bekommt ihr so 15% Rabatt. Mit allen anderen Nudelsorten kann man dieses Gericht aber selbstverständlich auch kochen!

Funfact: Ihr könnt dieses Rezept auch genau so für vegane Burgerpatties verwenden. Dafür müsst ihr die Bällchen lediglich flach formen. Allerdings würde ich hierfür die Patties in einer Pfanne mit etwas Öl braten und geschlossenem Deckel, damit sie schön durch werden.

Wenn euch das Rezept gefällt, dann lasst mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung da. Ich würde mich freuen! Oder besucht mich auf Instagram oder Pinterest, das fände ich auch ziemlich cool!

Bohnenbällchen/vegane Fleischbällchen
Drucken
Herzhaftes

Vegane Fleischbällchen gehen nicht? Oh doch und wie. Diese sind sogar super gesund, reichhaltig und ideal für Kinder geeignet, die eh Nudeln mit Tomatensoße lieben. Das Formen der Bällchen ist zwar eine etwas matschige Angelegenheit, aber es lohnt sich alle mal!

Dauer 20 + 25 Minuten
Zutaten für 4 Portionen
Für die Bällchen:
  • 1 Dose Bohnen, Abtropfgewicht ca. 255g (hier: Kidneybohnen)¹
  • 150g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15g geschrotete Leinsamen
  • 100g Haferflocken
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • 30g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer, Muskatnuss, Oregano getrocknet
  • 1 TL Petersilie frisch oder gefroren
Für die Soße:
  • 400g passierte Tomaten
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL Petersilie frisch oder tiefgefroren
  • Salz, Peffer, Paprika edelsüß
Sonstige Zutaten:
  • ca. 300g Nudeln (hier: Sojabohnen Nudeln)
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen
  2. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  3. Auflaufform etwas einfetten
  4. Bohnen gut waschen und abtropfen lassen
  5. alle Bällchen Zutaten in einen Mixer schmeißen und vorsichtig nach und nach mixen, sodass eine fast glatte Masse entsteht, diese jedoch noch nicht zu fein ist
  6. aus der Masse Bällchen (pro Bällchen ca. 2 EL Masse) formen und diese in die Backofenform legen
  7. im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen
  8. währenddessen Tomatensoße vorbereiten, dafür alle Zutaten der Soße miteinander verrühren
  9. nachdem die Bällchen 15 Minuten im Ofen waren, kurz rausnehmen, Tomatensoße drüber geben und weitere 10 Minuten backen
  10. nach Belieben mit Nudeln servieren
Anmerkungen
¹ Ihr habt hier freie Wahl, jede Art von Bohnen ist möglich. Auch schwarze Bohnen, weiße Bohnen, ...
Nährwerte für 1 Portion ohne Nudeln
Brennwert
256 kcal
Fett
7,4g
Kohlenhydrate
28,1g
Eiweiß
14,2g
Tags:
vegan gesund lecker Nudeln Pasta herzhaft eiweißhaltig high protein pflanzlich Tomate sättigend Meat Balls Bohnenbällchen Tomatensoße vegane Fleischbällchen Fleischbällchen vegan kochen Burger Patties Burger Patties
0.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen