06.03.2020|Salate & Leichtes

Feldsalat mit Quinoa und gerösteten Kichererbsen

Manchmal braucht es einfach einen frischen Salat, richtig? Dieser Salat schmeckt durch die Kombination aus viel frischem Gemüse, den gerösteten Kichererbsen, dem Quinoa und dem italienisch angehauchten Dressing umwerfend. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss oder man eine Vitaminbombe braucht!

Obwohl er aufwändig aussieht, ist er schnell und einfach gemacht. Die gerösteten Kichererbsen und Walnüsse geben dem Salat einen schönen Crunch und versorgen den Körper durch die Nüsse mit wertvollen Omega 3 Fettsäuren.

Das Dressing ist meiner Meinung nach himmlisch lecker. Früher hab ich nie Balsamico Essig verwendet, heute mache ich es gefühlt in jeden Salat rein. Zusammen mit dem Olivenöl und der Zitrone passt es perfekt zu diesem Salat.

Ich hoffe, euch schmeckt dieser Salat genau so gut wie mir. Wenn ja, lasst es mich in den Kommentaren wissen, schreibt mir eine Bewertung oder verlinkt mich auf Instagram.

Feldsalat mit Quinoa und gerösteten Kichererbsen
Drucken
Salate & Leichtes

Manchmal braucht es einfach einen frischen Salat, richtig? Dieser Salat schmeckt durch die Kombination aus viel frischem Gemüse, den gerösteten Kichererbsen, dem Quinoa und dem italienisch angehauchten Dressing umwerfend. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss oder man eine Vitaminbombe braucht!

Dauer 20 Minuten
Zutaten für 2 Portionen
Für das Dressing:
  • Saft einer halben Zitrone
  • 30g Balsamico
  • 30g Olivenöl
  • Kräuter, Salz, Pfeffer
  • flüssiges Süßungsmittel bei Bedarf (Agavendicksaft, Ahornsirup etc.)
Für den Salat:
  • 40g Quinoa
  • 1/2 Dose Kichererbsen¹
  • 150g Feldsalat
  • 1 Paprika
  • 2 große Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 30g Walnüsse
Zubereitung
  1. Kichererbsen abtropfen lassen, mit Paprika edelsüß, Pfeffer und Salz würzen und bei 160 Grad Umluft im Backofen circa 15 Minuten rösten
  2. Quinoa kochen
  3. Paprika, Gurke, Tomate, Zwiebeln kleinschneiden und in eine große Schüssel tun
  4. Feldalat, Walnüsse, Quinoa, Kichererbsen dazugeben
  5. Dressingzutaten in kleiner Schale vermischen und oben drüber gießen
  6. alles gut miteinander vermengen und ggf. mit ein bisschen Brot genießen
Anmerkungen
¹ Alternativ könnt ihr natürlich auch trockene Kichererbsen nehmen. Diese solltet ihr aber am Tag zuvor in Wasser einweichen und anschließend kochen.
Nährwerte für 1 Portion
Brennwert
490 kcal
Fett
27,7g
Kohlenhydrate
38,5g
Eiweiß
14,0g
Tags:
vegan gesund lecker laktosefrei milchfrei schnell zubereitet für Kinder simple quick herzhaft ohne Zucker zuckerfrei für Kinder ballaststoffreich eiweißhaltig high protein Mittagessen Abendessen meal prep einfach glutenfrei Kichererbsen Omega3 schnell Gemüse frisch Salat leicht
0.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen