High Protein Mango Möhren Smoothie Bowl

Die Mischung aus Möhren und Mango hört sich komisch an? Schmeckt man aber am Ende gar nicht raus. Die Möhre dient lediglich dazu ein bisschen Gemüse reinzuschmuggeln. Und sie schmeckt in Kombination mit Mango und Banane durch ihre Süße wirklich gut in der Smoothie Bowl.

Und was meint ihr? Ich finde die Farbe dieser Smoothie Bowl wirklich schön. Wie oft isst man schon mal eine orangene Smoothie Bowl? Durch das Proteinpulver habt ihr auch direkt die perfekte Grundlage für den Tag. Vor allem wenn ihr noch Sport machen wollt, dann ist diese High Protein Variante optimal. Optional könnt ihr das Proteinpulver natürlich auch weglassen, dann wird die Smoothie Bowl allerdings etwas weniger cremig. Es sei denn, ihr verwendet statt frischen Früchten gefrorene. Wobei mir persönlich das morgens immer zu kalt ist. Ich mag es lieber kühlschrank-kalt oder zimmerwarm.

Damit die Möhre auch wirklich nicht auffällt, solltet ihr die Smoothie Bowl wirklich gründlich mixen, damit die Möhre nicht mehr stückig ist. Die Toppings könnt ihr natürlich auch je nach Geschmack variieren. Ich verwende in so ziemlich jedem Frühstück geschrotete Leinsamen, damit mein Körper täglich mit genügend Omega 3 versorgt ist.

Wenn euch das Rezept gefällt, ihr es nachmacht, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram oder schreibt mir einen Kommentar oder hinterlasst mir eine Bewertung oder besucht meinen Pinterest Account oder macht gleich alles zusammen. Ich würde mich freuen! :)

High Protein Mango Möhren Smoothie Bowl
Drucken
Frühstück & Smoothies

Die Mischung aus Mango und Möhren hört sich komisch an? Ist sie aber eigentlich gar nicht. Es ist lediglich ein Trick, um mehr Gemüse in seinen Alltag zu integrieren. Und ich verspreche euch: Die Möhre schmeckt man nicht unangenehm raus. In Kombination mit Banane schmeckt diese Smoothie Bowl einfach himmlisch!

Dauer 10 Minuten
Zutaten für 1 Portion
Basis:
  • 1/2 Mango¹
  • 1/2 Banane¹
  • 1 Möhre
  • 100g Pflanzendrink (hier: Haferdrink)
  • 15g pflanzliches Proteinpulver (optional)²
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
Toppings:
  • 1/2 Banane
  • 10g Leinsamen
  • 5g Hanfsamen
  • 10g Goji Beeren
  • 3g Amaranth gepufft
Zubereitung
  1. die Basiszutaten in einen Mixer geben und gründlich mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist
  2. mit den Topping Zutaten dekorieren und servieren
Anmerkungen
¹ Ihr könnt sowohl gefrorene, als auch frische Früchte verwenden. Die Smoothie Bowl wird cremiger, wenn ihr tiefgefrorene benutzt.
² Ich verwende hier eine Reis- und Erbsenproteinmischung, die ich aus 70g Reisprotein und 30g Erbsenprotein gemischt habe. Dieses 7:3 Mischverhältnis ist wichtig, um alle essenziellen Aminosäuren zu erhalten. Bei Bedarf nehme ich mir aus dem Glas dann immer so viel Pulver raus, wie ich brauche.
Nährwerte für 1 Portion
Brennwert
461 kcal
Fett
10,9g
Kohlenhydrate
62,0g
Eiweiß
21,3g
Tags:
vegan gesund lecker laktosefrei milchfrei schnell zubereitet simple quick ohne Zucker eiweißhaltig high protein low fat meal prep einfach Mango süß Süßes Frühstück Banane Gemüse
0.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen