12.02.2020|Herzhaftes

Linsen Bolognese

Happy Pasta Day! Eine gute Alternative zu echter Bolognese ist eine leckere gekochte Linsen Bolognese. Die ist nicht nur super schnell zubereitet, sondern eignet sich zum Beispiel auch noch wunderbar für Meal Prep, da sich die Bolognese gekühlt mehrere Tage hält. Oder man friert sie ein, dann hält sie sich nattürlich noch viel länger.

Die roten Linsen schmecken nicht nur unwahrscheinlich gut, sondern sind auch noch sehr eiweißhaltig, was sie umso attraktiver macht, finde ich. Somit ist sie eine optimale Grundlage für einen Traingstag (oder für einen faulen Sonntags-Sofatag, ganz egal).

Ob man sie jetzt wirklich mit einer klassichen italienischen Bolognese vergleichen kann, lasse ich mal dahin gestellt. Fakt ist aber: Wer Bolognese und Pasta mag und eine vegane Variante bevorzugt, wird diese mögen!

Vorteil ist definitiv, dass es nicht all zu viele Zutaten braucht, sondern eher die üblichen "verdächtigen" verwendet werden, zumindest sind die laut meiner Küche so gut wie immer vorhanden. Das Gemüse lässt sich außerdem variiieren, je nach dem, was ihr am liebsten drin bzw. zu Hause habt. Für mich ist jedoch definitiv die Kombination aus Möhren, Paprika und Linsen die beste.

Ich hoffe, dass euch das Rezept gefällt. Lasst mir gerne eine Bewertung da, einen Kommentar und/oder verlinkt mich auf Instagram.

Lasst es euch schmecken!

Linsen Bolognese
Drucken
Herzhaftes

Wer liebt Bolognese genau so wie ich? Einmal Hände hoch! Klar, diese rote Linsen-Variante schmeckt natürlich nicht wie echte italienische Bolognese, ist aber dafür ruckzuck gemacht und enthält lauter gute Zutaten. Durch den hohen Eiweißgehalt der Linsen habt ihr hier zum Beispiel eine super gute Trainingsgrundlage.

Dauer 25 Minuten
Zutaten für 3 Portionen
  • 240g Nudeln (hier Vollkorn Linguine)
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 100g rote Linsen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200ml Wasser
  • 2 Möhren
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Gemüsepaste oder 1 Gemüsebrühwürfel
  • frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Cayenne Pfeffer
  • veganer Parmesan oder Hefeflocken
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen
  2. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und mit Olivenöl in einem Topf anbraten
  3. Möhren und Tomaten kleinschneiden und in den Topf geben
  4. vorsichtig mit Linsen, Wasser, Gemüsepaste und Gewürzen im Topf zum Aufkochen bringen und anschließend circa 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis die Soße eine cremige Konsistenz erreicht hat
Nährwerte für 1 Portion
Brennwert
531 kcal
Fett
4,6g
Kohlenhydrate
90,4g
Eiweiß
21,3g
Tags:
vegan gesund lecker laktosefrei milchfrei schnell zubereitet für Kinder simple quick Nudeln Pasta herzhaft ohne Zucker zuckerfrei für Kinder ballaststoffreich eiweißhaltig high protein Linsen Mittagessen Abendessen low fat meal prep
5.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen