12.09.2020|Herzhaftes

Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

Heute mal Lust auf indische Küche? Dann kann ich euch dieses Rezept sehr ans Herz legen! Soooo lecker und eigentlich doch so einfach. Wer schnell schnippeln kann, braucht gerade mal 15 Minuten.

Außerdem steckt dieses Rezept voller guter Zutaten, die euch nicht nur lange satt halten, sondern auch extrem gut schmecken. Die Kichererbsen versorgen euren Körper mit viel Eiweiß, die Kokosmilch mit gesunden Fetten und die Süßkartoffel und der Reis mit komplexen Kohlenhydraten. Wer das Rezept allerdings fettreduzierter halten möchte, kann weniger Kokosmilch verwenden und stattdessen mehr Wasser verwenden.

Die Kombination aus herzhaft und süß macht dieses Curry zu etwas ganz Besonderem. Wer diese Kombi genau so liebt wie ich, sollte sich unbedingt auch mal mein Mango-Kokos-Curry anschauen.

Dieses Rezept reicht sowohl für 3 mittlere, als auch für 2 große Portionen. Je nachdem, wie viel Hunger ihr gerade habt. Auch die Reismenge könnt ihr ganz nach Belieben anpassen. Ich orientiere mich hier immer an einer Tassengröße. 1 kleine Tasse = 1 Portion, 1 große Tasse = 2-3 Portionen. Aber nicht vergessen den Reis zu waschen, um die Verunreinigungen, die beim Herstellungsprozess entstehen, zu beseitigen.

Sowohl den Reis als auch die Kokosmilch habe ich von Reishunger* verwendet. Diesen Shop kann ich euch wirklich empfehlen! Dort gibt es alles rund um das Reis-Herz. Außerdem habe ich den digitalen Reiskocher* verwendet. Ich habe noch nie besseren Reis selbst zubereitet als es der Reiskocher macht. Das ist für mich eine absolute Erleichterung in meiner Küche. Man muss lediglich die Menge auswählen, den Reis waschen und den Rest macht der Kocher. Zack, hat man den perfekten Reis. Und währenddessen kann man ganz entspannt sein Gericht am Herd zubereiten. Wenn ihr Interesse habt, dort etwas zu bestellen, dann könnt ihr gerne auch meinen Rabattcode "reissnackicat" verwenden. Mit diesem bekommt ihr einen "Finde deinen Lieblingsreis"-Set im Wert von 18€ dazu (Mindestbestellwert: 15€). Jackpot, oder?

Wenn euch das Rezept gefällt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir eine Bewertung oder einen Kommentar da lasst oder mich auf Pinterest oder Instagram besucht. Dort werdet ihr immer auf dem neuesten Stand gehalten!

Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry
Drucken
Herzhaftes

Lust auf einen Hauch indische Küche? Dann gönnt euch diese leckere Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry. Schnell gemacht, unheimlich lecker und voller gesunder Zutaten. Die Kichererbsen versorgen euren Körper mit viel Eiweiß und machen euch in Kombination mit den Süßkartoffeln und dem Reis lange satt.

Dauer 15 Minuten
Zutaten für 3 mittlere oder 2 große Portionen
  • 1 große Tasse Reis (hier: 240g)
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 265g Abtropfgewicht)
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (hier: 300g)
  • 1 Paprika
  • 200ml Kokosmilch
  • ca. 150 ml Wasser
  • 20g Ingwer
  • 2-3 TL Curry
  • Salz, Cayenne Pfeffer, Paprika edelsüß
  • Kräuter nach Belieben (hier: Petersilie)
Zubereitung
  1. Reis nach Packungsanweisung kochen
  2. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in Kokosöl in einer Pfanne kurz anbraten
  3. Kokosmilch und Wasser vorsichtig in die Pfanne schütten
  4. Süßkartoffel und Paprika klein schneiden und in die Pfanne geben
  5. Kichererbsen abtropfen, Ingwer schälen und kleinschneiden, ebenfalls in die Pfanne geben
  6. Curry und Salz hinzugeben und bei geschlossenem Deckel kurz zum Kochen bringen, dann auf leichter Stufe circa 10 Minuten köcheln lassen
  7. Paprika edelsüß und Cayennepfeffer hinzugeben, verrühren und ca. weitere 5 Minuten köcheln lassen bis die Soße schön eingekocht ist
  8. mit Reis und Kräutern servieren, fertig
Nährwerte für 1 mittlere Portion
Brennwert
696 kcal
Fett
19,9g
Kohlenhydrate
104,3g
Eiweiß
15,7g
* Bei den Produktlinks handelt es sich um Affiliate Links. Das bedeutet, beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Du kannst mich dadurch gerne unterstützen, musst du aber nicht.
Tags:
vegan gesund schnell zubereitet Mittagessen Abendessen schnell pflanzlich 10 Minuten Rezept Kichererbsen Curry indisch Reis
0.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen