12.03.2020|Basics

veganer Frischkäse

Seid ihr auf der Suche nach veganem Frischkäse oder auch Vrischkäse, der so ähnlich ist wie der aus dem Supermarkt, der mit Simply anfängt und V aufhört? Dann seid ihr hier genau richtig! Ich hab für euch ein super simples Rezept auf Mandelbasis, der nicht mal halb so teuer ist wie das Original! Sogar die Zutaten ähneln dem Original wirklich sehr. Und dass er vegan ist, schmeckt man auch kaum raus. Zumindest haben es meine Freunde nicht sofort bemerkt.

Ich bereite den immer gleich auf Vorrat zu und friere einen Teil an. So kann ich ihn immer bei Bedarf auftauen und er schmeckt wie frisch gemacht. Ich hab ihn auch schon ganz gerne zum Kochen verwendet, um eine sahnige Soße zu bekommen. Sehr zu empfehlen! Variieren könnt ihr den Frischkäse natürlich auch, indem ihr Kräuter hinzufügt, orientalische Gewürze oder wonach euch gerade ist.

Voraussetzung für das Rezept ist allerdings ein recht leistungsstarker Mixer (unserer hat 600W). Ihr könntet es natürlich mit einem Pürierstab probieren, ich wage aber zu bezweifeln, dass ihr eine sehr glatte Masse am Ende rausbekommt.

Ich hoffe, dass euch das Rezept gefällt. Gebt mir gerne Feedback in den Kommentaren oder hinterlasst mir eine Bewertung. Ihr dürft mich auch gerne auf Instagram oder Pinterest besuchen, wenn ihr stets auf dem Laufenden gehalten werden wollt!

veganer Frischkäse
Drucken
Basics

Wer findet noch, dass der vegane Frischkäse im Supermarkt, der mit Simply anfängt und mit V aufhört, recht teuer ist? Weil ich als Studentin ja quasi dauerpleite bin, bereite ich mir also meinen eigenen Frischkäse auf Vorrat zu und friere mir das ein, was ich erst nach und nach aufbrauchen werde. Das geht nicht nur ratz fatz, sondern ist super einfach und schmeckt fast genau so wie das original. Und das beste daran ist: Der selbstgemachte kostet nicht mal halb so viel wie der gekaufte.

Dauer 8 Std + 20 Minuten
Zutaten für 5 Gläser
  • 400g blanchierte Mandeln¹
  • 240g Wasser
  • 60g Zitronensaft
  • 100g Kokosfett (nicht Kokosöl!)²
  • 2 TL Salz
  • Kräuter nach Belieben
Zubereitung
  1. Mandeln mindestens 6 Stunden, bestenfalls über Nacht, in Wasser einlegen³
  2. Wasser abgießen und die Mandeln gut waschen
  3. Kokosfett in einem Topf schmelzen
  4. Mandeln mit Wasser, Zitronensaft und Salz in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist (wahrscheinlich müsst ihr öfter mal die Masse vom Rand nach unten schieben und erneut pürieren)
  5. Kokosfett hinzugeben und nochmals mixen
  6. in kleine Gläschen abfüllen, einfrieren und bei Bedarf immer wieder auftauen
Anmerkungen
¹ Alternativ könnt ihr auch Cashewkerne verwenden.
² Kokosfett ist geschmacksneutral im Gegensatz zu Kokosöl.
³ Wenn ihr dafür nicht die Zeit habt, könnt ihr die Nüsse auch mindestens 15 Minuten kochen.
Nährwerte für 15g Aufstrich
Brennwert
85 kcal
Fett
8g
Kohlenhydrate
2,08g
Eiweiß
2,3g
Tags:
vegan lecker laktosefrei milchfrei schnell zubereitet für Kinder simple quick herzhaft ohne Zucker eiweißhaltig high protein Mandeln einfach glutenfrei Basic Vrischkäse Frischkäse Aufstrich Brotaufstrich Brotzeit
5.0
Vorheriges Rezept Nächstes Rezept

Kommentar hinzufügen